Kegeln


In 3 Gruppen sind  jeweils 16 bis 18 Senioren einmal in der Woche an verschiedenen Tagen 2 Stunden aktiv. Ältester "Kegler" ist mit 93 Jahren der Ehrenvorsitzende unseres Vereins, Karl Grödel.

 

Auf 4 Bahnen wird in die "Vollen" und auf "Abräumen" gekegelt, aber auch die verschieden­sten Kegelspiele machen allen immer viel Freude. In den Gruppen wird aber nicht nur um gute Ergebnisse gekämpft, nein, auch das Feiern kommt nicht zu kurz. So wird beispielweise gemeinsam gegrillt, gebowlt, werden Ausflüge und andere Unternehmungen organisiert.

 

Der Höhepunkt des Kegeljahres ist im November ein Zusammentreffen aller Gruppen. Dieses Kegeln hat dann schon einen leichten Wettkampfcharakter - dennoch dominiert der Spaß am Gemeinschaftserlebnis. In gemütlicher Runde bei Essen, Trinken, Tanzen und "Geschwätz" findet dieser Tag dann am späten Nachmittag seinen gelungenen Abschluss.

 

Ein Dankeschön an den Seniorenverein, der uns mit einer finanziellen Unterstützung diese sportlichen Betätigung ermöglicht!