10.12.2017

 

IG Chor - Adventskonzert 2017

 

"Immer wenn es Weihnacht wird..." war der Beginn und das Motto des diesjährigen Konzerts unseres PCK-Seniorenchores in der katholischen Kirche am Sonntag, dem 10.12.2017.

 

Traditionell findet es immer am 2. Advent statt und stellt den Abschluss der Choraktivitäten eines jeden Jahres dar. Das besondere war diesmal der erste große Auftritt des Chores un­ter dem Dirigat von Klaudia Kobos, einer jungen charmanten Polin aus Stettin, die Mila Weber nach ihrem Fortgang aus Schwedt ablöste.

Die Kirche war wie gewohnt voll besetzt und alle wa­ren in Erwartung auf den adventlichen Chor­gesang eingestimmt. Schöne bekannte und neue Lieder un­se­res Chores kamen zu Gehör und er­freu­ten das Publikum in gewohnter Weise, das sich auch mit viel Applaus bedankte. Die einfühl­same Mo­de­ra­tion vom Chormitglied Sylvia Krebstekies unterstrich den stim­mungsvollen Nachmittag.


Das beliebte gemeinsame Singen des Publikums mit dem Chor und insbesondere der Auftritt der Solisten aus der Musik- und Kunstschule Schwedt waren wei­te­re Highlights des Konzerts. Die Gesangs­schüler Manuel Kutzke, Antoni Staniec und Dennis Heinrich erfreuten die Zuhörer mit ihren Darbietungen sehr und ernteten den verdienten Applaus. Ein weiterer Höhepunkt des Adventskonzerts war auch der Sologesang der neuen Chorleiterin Klaudia Kobos. Mit ihrem engelsgleichen Gesang von "Stille Nacht…" verzauberte sie das Publikum und wurde mit viel Beifall bedacht.

Nach vielen schönen Liedern des Chores, er gab wieder sein Bestes, darunter das besonders hübsche von der kleinen Bergkirche, beschloss das gemeinsame Singen mit dem Publikum „Sind die Lichter angezündet…“ den schönen adventlichen Nachmittag und alle Zuhörer wur­den in den vorweihnachtlichen Abend, an dem es leise grieselte, nach Hause geschickt.

Chorprobe mit Chor­leiterin Frau Klaudia Kobos

Ein Beitrag unseres Mitglieds Erika Albe